u e — wie februar




























oh, hi! oder soll ich lieber schreiben oh, u e a h ! … f e b r u a r. die zeit schreitet, wie sollte es auch anders sein, voran und wenn es in diesem rasanten tempo weiter geht, habe ich hier bald ganze 12 beiträge zusammen und das jahr ist schon wieder vorbei. mag sein, dass ich ein wenig übertreibe:  ¯\_(ツ)_/¯  —  shruggie woogie, was soll's. für den februar empfehle ich das album »a・i・r« von hiroshi yoshimura in dauerschleife. ahoi & bis bald.     (foto: neulich in einem winzigsten städtchen, provinz sächsische schweiz-osterzgerbirge)

A — wie



A — wie: 
ahoi, absolut, achso, alternativ, abrakadabra, auster, abstrakt, amöbe, angst, aufhören, albern, aktiv, absicht, anders, aber, auch, ach, ausserhalb, anwesend, aufstand, antenne, angenehm, album, aktion, akut, anti, apart, akkurat, agonie, all, achse, aufenthalt, assimilation, as, arg, absurd, attitüde, akribisch, ambivalent, assoziation, authentisch, autonom, arschig, asozial, alt, abend, amateur, allüren, asche, aufgang, arsen, atelier, anarchie, astrid, armenien, atlas, aufruhr, anatomisch, arm, archiv, abenteuer, amok, ackern, automat, abwesend, agieren, avantgarde, amüsieren, applaus, akklimatisieren, aktuell, amerika, aquise, almanach, aserbaidschan,  ameise, antwort, anekdote, anonym, archipel, arrangieren, alptraum, assimilieren, asselig, akku, atmosphäre, ausbaldowern, avancieren, axt, apropos — alles auf anfang, adieu & alles gute für 2tausend&ACHTZEHN euch!

THE TRAVEL IV — okatse canyon visitor centre






# 12 — gut anderthalb stunden mit dem auto von kutaissi entfernt liegt die okatse schlucht. bevor man allerdings dorthin gelangt, kann man sich von dem anblick des »okatse canyon visitor centre« verwirren lassen. bilder von der schlucht selber findet man zuhauf im internet ..., das spare ich mir an dieser stelle. ganz in der nähe des besucherzentrums und der okatse schlucht — ein paar läppische serpentinen höher und zig schweißperlen später — befinden sich die kinchkha wasserfälle, die ich hier explizit erwähnen und empfehlen möchte. leider habe ich auch davon keine adäquaten aufnahmen, die es sich zu zeigen lohnt. dieses spektakel der natur hat sich von mir nicht einfangen lassen. aber auch davon kann man sich tonnenweise bilder im worldwide-ihr-wisst-schon-wo anschauen. viel spass.

THE TRAVEL IV — batumis botanischer garten


# 10 — nach einigen irrungen und wirrungen; eingequetscht in blech und stern von mercedes und anderen mobilen; entlang der casinopromenaden, vorbei an investoren-bau-boom-spekulatius-blasen ... fanden wir den weg in die verwunschenen, saftigen hügel — abseits; der botanische garten von batumi ist ein traum (für mich jedenfalls!)




THE TRAVEL III — ms greifswald & the black sea





































# 8 — auf hoher see / auf dem schwarzen meer / immer noch auf der »ms greiswald« / —  vor etwa 15 stunden haben wir abgelegt / es ist samstag nachmittag, ab und an hüpft ein größeres wesen aus dem wasser / das schwarze meer erstrahlt im schönsten türkis / auf deck ist es menschenleer, windig und arg laut / noch ca. 24 stunden & wir erreichen batumi ... wird zeit




THE TRAVEL III — chornomorsk I ms greifswald































# 7 — in chornomorsk, nahe odessa, auf die »ms greiswald« — gemütlich über das schwarze meer gen georgien schippern ... batumi wir kommen!



THE TRAVEL II — odessa snapshots



































.
# 6 — einige aufnahmen in bild & ton aus odessa; mit uns purzeln unzählige ukrainer aus dem zug auf den bahnsteig — die saison hat begonnen! — die platanen in den weiten alleen rascheln geschmeidig vor sich hin. es riecht ganz herrlich. wir halten die zehenspitzen ins schwarze meer. es klingt und schmeckt und rauscht nach sommer. im hintergrund dudelt barry white und die karosserie knattert vor sich hin ... herzliche grüße aus odessa!



THE TRAVEL II — von lviv nach odessa


.
# 5 — mit dem nachtzug von lviv nach odessa, ans schwarze meer